Home

Trauer um Sr. Agnesita (Johanna) Haage

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat unsere liebe Mitschwester Sr. Agnesita (Johanna) Haage am 29. Januar 2020 in seine ewige Heimat geholt.

Sr. Agnesita wurde am 27. August 1934 in Ingolstadt geboren. Von 1953 bis 1962 war. Sr. Agnesita Ordensmitglied der Gemeinschaft der Steyler Missionsschwestern. 1962 begann ihr Weg in der Gemeinschaft der Missionarinnen Christi, wo bereits ihre leibliche Schwester Sr. Benedikta (Maria) Haage lebte. Am 6. Januar 1964 weihte sie ihr Leben Jesus Christus.
Von Beginn an war Sr. Agnesita als Küchenleiterin tätig: die ersten Jahre in Rebdorf, ab 1966 bis 1994 in Donauwörth. Insgesamt lebte sie 46 Jahre in Donauwörth, Anfang 2013 zog sie nach Rebdorf um. Im gleichen Jahr wurde die Gruppe in Donauwörth aufgelöst.

Sr. Agnesita war tief in ihrem Glauben verwurzelt und lebte aus einer starken Gottverbundenheit. Sie strahlte Einfachheit und Stille aus. Arbeit war für sie selbstverständlich und uneigennützig.

Wir danken Gott für ihr Leben, ihr aufmerksames Mittragen und ihr segensreiches Wirken.

top