Home

Evangelische Räte

Wir versprechen Gehorsam, Armut und Ehelosigkeit nach der Geistlichen Lebensordnung der Missionarinnen Christi. Mit diesen Evangelischen Räten stehen wir in der Tradition des Ordenslebens der Kirche.

Das Grundlegende in der Nachfolge Jesu ist der freiwillige Gehorsam, das bereitwillige Hören auf Gott und seinen Willen. Die Gemeinschaft muss offen sein für Gottes Anruf, damit ihr Auftrag stets die Gestalt findet, die der jeweiligen Zeit und Situation entspricht. Im Austausch untereinander suchen wir jeweils nach dem Willen Gottes für die einzelne Schwester und für die Gemeinschaft. Entscheidungen werden im Hören aufeinander und in Mitverantwortung für das Ganze getroffen.

Im Evangelischen Rat der Armut sehen wir uns aufgefordert, Jesus in seinem Armsein zu folgen sowie uns selbst mit unserem Armsein, unseren Grenzen und Schwächen anzunehmen. Wir sind eingeladen, in innerer Freiheit mit den Gütern dieser Welt umzugehen und unter den jeweiligen gesellschaftlichen Bedingungen in Solidarität mit den Armen zu leben. Für uns bedeutet Armut die Grundhaltung, unser Vertrauen auf Gott zu setzen und uns von seinem Reichtum beschenken zu lassen.

Wir wagen es, in der Nachfolge Jesu die Ehelosigkeit um des Himmelreiches willen zu leben. Damit antworten wir auf Gottes werbende Liebe, die uns zu ungeteilter Hingabe ruft. Die Ehelosigkeit lässt uns mit ganzer Kraft am Aufbau des Reiches Gottes mitarbeiten und unsere Hoffnung auf Gott setzen.

In den Evangelischen Räten geht es zentral um die Hingabe an Jesus Christus. Wir wollen ihn immer tiefer erfahren, immer besser kennen und lieben lernen. Das Leben mit Jesus Christus formt und wandelt uns. In der Lebensweihe stellen wir uns ganz zur Verfügung und setzen unser ganzes Vertrauen auf seine Liebe, sein Da-Sein und Mitgehen.

„Frei und entschieden lebt jede Schwester ihre Hingabe an Jesus Christus.“ (GV 1994)

In der Feier der Ersten zeitlichen Bindung am Ende des Noviziats verspricht jede Schwester zum ersten Mal diese Evangelischen Räte im Sinne der Geistlichen Lebensordnung der Missionarinnen Christi. In der Lebensweihe, die die Hingabe an Jesus Christus und die endgültige Bindung an die Gemeinschaft ausdrückt, werden die Evangelischen Räte auf Lebenszeit versprochen.
Missionarin Christi werden >
Wie wir leben >

top