Home

Grundlagen

Gründungsimpuls

Unser Gründer, Pater Christian Moser MSC, war Herz-Jesu-Missionar und lebte aus der Spiritualität seines Ordens. Die Unmittelbarkeit der Beziehung des Menschen zu Jesus Christus und die Überzeugung, dass die Erlösung der Welt durch die Liebe Gottes geschieht, sind der Kern dieser Spiritualität. Durch seine Person hat Pater Moser diese Grundüberzeugung den Schwestern vermittelt, ohne die junge Gemeinschaft auf die Regeln der Herz-Jesu-Missionare festzulegen. Geschichte >

2. Vatikanisches Konzil

Die Aufbruchs- und Erneuerungsbewegung des 2. Vatikanischen Konzils hat die neu gegründete Gemeinschaft wesentlich in ihrem Selbstverständnis beeinflusst. Die Anliegen und Dokumente des Konzils gehören deshalb zu den Grundlagen unserer Geistlichen Lebensordnung und sind bis heute maßgebend. Positionierung >

Prägungen

Unsere Gemeinschaft ist geprägt von unserem Gründer P. Christian Moser MSC und seiner Spiritualität sowie von Elementen ignatianischer Spiritualität. Wesentlich ist uns, im gemeinsamen Prozess jeweils neu auf die Zeichen der Zeit im Geiste Jesu zu antworten.

In der großen Ordenslandschaft stehen wir Gemeinschaften mit ignatianischer Spiritualität nahe. Ignatianische Elemente finden sich in Formulierungen der Geistlichen Lebensordnung, in der Prägung der Schwestern durch regelmäßige ignatianische Einzelexerzitien, in verschiedenen Weisen des Gebetes, in der Praxis der Unterscheidung, im Verständnis des weltzugewandten Apostolats, in der christuszentrierten Ausrichtung, in der Hochschätzung der Einzelpersönlichkeit und dem geistlichen Weg der Einzelnen.  Positionierung >

top