Home

Impuls zum aktuellen Sonntagsevangelium:

top

"I-sim-jeon-sim" heißt ein altes koreanisches Sprichwort aus der buddhistischen Tradition. Es hat so in der Alltagssprache Fuß gefasst, dass es völlig ohne religiösen Kontext verwendet wird. Daher wissen selbst viele Koreaner nicht mehr: Das Sprichwort entstammt einer Überlieferung, wonach einst Gautama Buddha seinen Schülern eine Lotusblume zeigte. Da er es im Schweigen tat, fragten sich alle, was das nun heißen solle. Einer aber verstand ihn und erwidert mit einem stillen Lächeln...

[weiterlesen]
top
top