Home

WegGemeinschaft

„Mit den Missionarinnen Christi den Weg des Glaubens gehen“ – das ist das Motto der WegGemeinschaft.

Zur WegGemeinschaft der Missionarinnen Christi gehören Menschen, die ihren christlichen Glauben bewusst leben und vertiefen wollen.

Sie haben teil an der Spiritualität und sind interessiert am Auftrag der Missionarinnen Christi.

Die WegGemeinschaft ist offen für Männer und Frauen,  für junge und ältere, verheiratete oder allein lebende Menschen.

Regionale Gruppen treffen sich je nach ihren Möglichkeiten zum Austausch über Glaubens- und Lebensfragen, zu Bibelgesprächen und zum gemeinsamen Beten.

Die Gruppen leben vom Reichtum der Lebens- und Glaubenserfahrung der einzelnen Mitglieder und von Impulsen der Gemeinschaft.

Einmal jährlich findet ein Treffen aller in München statt.

Wie die Missionarinnen Christi leben die Mitglieder der WegGemeinschaft aus der Beziehung zu Jesus Christus und fühlen sich gerufen, sich mit ihrem Glauben in der Welt einzubringen - wo und wie es möglich ist.

Sie nehmen Anteil aneinander und unterstützen sich gegenseitig auf ihren Glaubenswegen.

Miteinander und mit den Missionarinnen Christi sind sie durch das tägliche Vater-unser-Gebet und durch die Aufmerksamkeit für die Schönheiten und Nöte unserer Welt  verbunden.

Warum mir die WegGemeinschaft wichtig ist:

·         Der Austausch über unser Leben, das Gebet füreinander und miteinander geben mir Kraft.

·         Die Treffen sind „Inseln der Glaubensbestätigung und Vertiefung“ in einem eher glaubensfremden Alltag.

·         Wir stecken uns gegenseitig mit Hoffnung an.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Sr. Maria Hofmann MC.

top

Sr. Maria HofmannMC
Wittgensteinstr. 7
1230 Wien
Tel. +43/1/804 71 68
Mail: mariah(at)missionarinnen-christi.de

 

top

„Diese Treffen sind für mich Inseln der Glaubensbestätigung und -vertiefung in einem noch eher glaubensfremden Alltag.“ Sibylle Diekershoff

„Wir treffen uns regelmäßig in kleinen Gruppen. Der Austausch über unser Leben und das Gebet füreinander und miteinander geben mir Kraft für mein Leben.“ Alois Söllner

top